Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 2: Würenlingen stolpert gegen Neuenhof – Später Siegtreffer

© CH Media

Überraschender Sieg für Neuenhof: Das Team auf Tabellenrang 11 hat am Dienstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Würenlingen (3. Rang) auswärts 1:0 geschlagen.

Es sollte bis in die Schlussphase dauern, ehe Neuenhof das einzige Tor der Partie gelang. Vlerson Veseli traf in der 85. Minute zum 1:0.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Würenlingen gab es fünf gelbe Karten. Gelbe Karten gab es bei Neuenhof für Nicolas Pompa (34.) und Vito Giammarinaro (60.).

Neuenhof machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit 16 Punkten auf Rang 8. Neuenhof hat bisher fünfmal gewonnen, sechsmal verloren und einmal unentschieden gespielt. Neuenhof konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Neuenhof spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Wettingen 2 (Platz 6). Diese Begegnung findet am Freitag (23. Oktober) statt (20.00 Uhr, Stausee, Neuenhof).

Nach der Niederlage büsst Würenlingen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 22 Punkten auf Rang 5. Würenlingen hat bisher siebenmal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Würenlingen daheim mit FC Döttingen (Platz 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am Freitag (23. Oktober) statt (20.00 Uhr, Kuhgässli, Würenlingen).

Telegramm: FC Würenlingen 1 - FC Neuenhof 1 0:1 (0:0) - Kuhgässli, Würenlingen – Tor: 85. Vlerson Veseli 0:1. – Würenlingen: Miotti Marino, Seiler Joël, Rajic Bruno, Ehigie Justin, Thurnherr Marc, Sagona Alessandro, Kramp Marcel, Topal Ali Ekber, Bamberger Kevin, Behluli Muhamet, Behluli Erzon. – Neuenhof: Iellamo Giandomenico, Nicolazzo Fabio, Nuhija Bljerim, Giammarinaro Vito, Grassia Alessio, Martinelli Leandro, Pompa Nicolas, Martinelli Mauro, Weber Miguel, Bianchi Alessandro, Halili Asllon. – Verwarnungen: 4. Erzon Behluli, 32. Topal Ali Ekber, 34. Nicolas Pompa, 48. Justin Ehigie, 60. Vito Giammarinaro, 65. Alessandro Sagona, 71. Joël Seiler.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 11 Spiele/33 Punkte (43:6). 2. FC Brugg 1 12/24 (33:21), 3. SV Würenlos 1 12/22 (29:20), 4. FC Baden 1897 2 12/22 (29:16), 5. FC Würenlingen 1 12/22 (22:20), 6. FC Wettingen 2 11/18 (24:22), 7. FC Frick 1b 12/17 (28:26), 8. FC Neuenhof 1 12/16 (28:38), 9. FC Muri 2 12/16 (27:26), 10. FC Mellingen 1 12/15 (25:25), 11. FC Bremgarten 1 12/14 (31:31), 12. FC Döttingen 12/12 (21:44), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 12/7 (17:34), 14. FC Koblenz 1 12/3 (16:44).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.10.2020 23:42 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1