Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 2: Omid Jafari führt Windisch mit drei Toren zum Sieg gegen Neuenhof

© CH Media

Windisch reiht Sieg an Sieg: Gegen Neuenhof hat das Team am Freitag bereits den elften Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 10:0

Schon früh setzte Windisch dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 11. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 6:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Windisch noch auf 10:0. Neuenhof blieb ein Torerfolg versagt.

Matchwinner für Windisch war Jafari Omid, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Windisch waren: Popov Kristian (2 Treffer), Krasniqi Zahir (2 Treffer), Veseli Edison (1 Treffer), Schwab Christian (1 Treffer) und Angelov Atanas (1 Treffer)

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Halili Asllon von Neuenhof erhielt in der 52. Minute die gelbe Karte.

Mit einem Gegentore-Schnitt von 0.5 hat die Abwehr von Windisch ihre Qualitäten in den bisherigen Spielen schon vermehrt unter Beweis gestellt. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 43 erzielten Toren Rang 1.

Zahlreiche Gegentore sind für Neuenhof ein relativ häufiges Phänomen. Das Team kassiert im Schnitt 3.5 Tore pro Partie (Rang 13).

Windisch verteidigt mit dem Sieg seine Tabellenführung. Die Mannschaft steht nach elf Spielen bei 33 Punkten. Windisch hat bisher immer gewonnen, nämlich elfmal.

Für Windisch geht es auswärts gegen FC Muri 2 (Platz 6) weiter. Das Spiel findet am 25. Oktober statt (14.30 Uhr, Brühl, Muri AG).

Nach der Niederlage büsst Neuenhof zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 13 Punkten auf Rang 11. Für Neuenhof war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Neuenhof in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Würenlingen 1. Diese Begegnung findet am Dienstag (20. Oktober) statt (20.00 Uhr, Kuhgässli, Würenlingen).

Telegramm: FC Windisch 1 - FC Neuenhof 1 10:0 (6:0) - Dägerli, Windisch – Tore: 11. Popov Kristian 1:0. 13. Veseli Edison 2:0. 17. Krasniqi Zahir 3:0. 19. Schwab Christian 4:0. 20. Angelov Atanas 5:0. 22. Popov Kristian 6:0. 63. Jafari Omid 7:0. 65. Krasniqi Zahir 8:0. 76. Jafari Omid 9:0. 77. Jafari Omid 10:0. – Windisch: Steffen Elia, Geiger Yannick, Berisha Kastriot, Costa Luca, Angelov Aleksandar, Veseli Edison, Stoilovski Slobodan, Schwab Christian, Angelov Atanas, Krasniqi Zahir, Popov Kristian. – Neuenhof: Iellamo Giandomenico, Pireva Shkendim, Giammarinaro Vito, Pompa Stefano, Grassia Alessio, Bianchi Alessandro, Pompa Nicolas, Martinelli Leandro, Demirci Deniz, Veseli Vlerson, Martinelli Mauro. – Verwarnungen: 52. Halili Asllon.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 11 Spiele/33 Punkte (43:6). 2. FC Baden 1897 2 12/22 (29:16), 3. FC Würenlingen 1 10/21 (20:17), 4. FC Brugg 1 11/21 (30:21), 5. SV Würenlos 1 11/21 (28:19), 6. FC Muri 2 12/16 (27:26), 7. FC Wettingen 2 10/15 (18:21), 8. FC Mellingen 1 12/15 (25:25), 9. FC Frick 1b 10/13 (22:24), 10. FC Bremgarten 1 11/13 (29:29), 11. FC Neuenhof 1 11/13 (27:38), 12. FC Döttingen 12/12 (21:44), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 11/7 (17:31), 14. FC Koblenz 1 10/3 (14:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2020 14:41 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1