Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 2: Frick bezwingt auswärts Döttingen

© CH Media

Frick behielt im Spiel gegen Döttingen am Freitag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 4:2.

Das Skore eröffnete Vuk Petrovic in der 25. Minute. Er traf für Frick zum 1:0. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 28, als Giordan Sunzeri für Döttingen erfolgreich war. Das Tor von Reto Freudemann in der 60. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Frick.

Den Zwei-Tore-Vorsprung (3:1) für Frick stellte Ardian Zendeli in Minute 70 her. In der 85. Minute gelang Döttingen (Davide Giaccone) der Anschlusstreffer (2:3). In der 88. Minute erhöhte Jakub Morzycki auf 4:2 für Frick.

Bei Döttingen erhielten Armin Mesic (30.), Kevin Keller (46.) und Amel Mesic (91.) eine gelbe Karte. Bei Frick erhielten Ardian Zendeli (58.) und Pascal Hauswirth (88.) eine gelbe Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Döttingen ein relativ häufiges Phänomen. Die total 22 Gegentore in sieben Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.1 Toren pro Match (Rang 13).

Frick machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 7. Frick hat bisher dreimal gewonnen und viermal verloren.

Für Frick geht es auswärts gegen FC Wettingen 2 (Platz 9) weiter. Die Partie findet am 25. September statt (20.15 Uhr, Stadion Altenburg, Wettingen).

Mit der Niederlage rückt Döttingen in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit sechs Punkten neu Platz 11. Döttingen hat bisher zweimal gewonnen und fünfmal verloren.

Döttingen trifft im nächsten Spiel auswärts auf FC Suryoye Wasserschloss 1 (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 27. September statt (13.30 Uhr, Sportanlage Wynenfeld, Buchs).

Telegramm: FC Döttingen - FC Frick 1b 2:4 (1:1) - Aarebrücke, Kleindöttingen – Tore: 25. Vuk Petrovic 0:1. 28. Giordan Sunzeri 1:1. 60. Reto Freudemann 1:2. 70. Ardian Zendeli 1:3. 85. Davide Giaccone 2:3. 88. Jakub Morzycki 2:4. – Döttingen: Nyffenegger Andrin, Sunzeri Giordan, Russo Alessandro, Tafaj Asllan, Osmanlar Yasin, Gomes Pedro Guilherme, Prano Florian, Keller Kevin, Perkovic Goran, Giaccone Davide, Mesic Armin. – Frick: Lawson Timothée, Sala Liridon, Schmid Benjamin, Hauswirth Pascal, Vogt Samuel, Petrovic Vuk, Deiss Claudio, Wälchli Till, Matuzovic Danijel, Freudemann Reto, Zendeli Ardian. – Verwarnungen: 30. Armin Mesic, 46. Kevin Keller, 58. Ardian Zendeli, 88. Pascal Hauswirth, 91. Amel Mesic.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 6 Spiele/18 Punkte (19:5). 2. SV Würenlos 1 6/15 (15:7), 3. FC Würenlingen 1 7/15 (14:8), 4. FC Baden 1897 2 7/13 (15:8), 5. FC Brugg 1 7/11 (14:13), 6. FC Neuenhof 1 7/10 (20:16), 7. FC Frick 1b 7/9 (15:17), 8. FC Mellingen 1 7/9 (13:14), 9. FC Wettingen 2 7/9 (12:14), 10. FC Bremgarten 1 5/7 (14:12), 11. FC Döttingen 7/6 (11:22), 12. FC Muri 2 5/4 (5:8), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 6/4 (7:16), 14. FC Koblenz 1 6/0 (6:20).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.09.2020 12:41 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1