Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 2: Aussenseiter Mellingen gewinnt gegen Neuenhof

© CH Media

Überraschender Sieg für Mellingen: Das Team auf Tabellenrang 12 hat am Freitag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Neuenhof (7. Rang) auswärts gleich 4:0 geschlagen.

Per Penalty traf Diego Beerle in der 36. Minute zur 1:0-Führung für Mellingen. Mit seinem Tor in der 42. Minute brachte Pascal Gisi Mellingen mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Mellingen erhöhte in der 56. Minute seine Führung durch Diego Beerle weiter auf 3:0. Das letzte Tor der Partie erzielte Rafael Müller, der in der 61. Minute die Führung für Mellingen auf 4:0 ausbaute.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Mellingen, nämlich für Philip Zahner (59.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Neuenhof, Asllon Halili (73.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Neuenhof ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.8 (Rang 11).

Mellingen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um fünf Plätze und liegt neu mit 15 Punkten auf Rang 7. Mellingen hat bisher fünfmal gewonnen und sechsmal verloren.

Mellingen spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Muri 2 (Platz 9). Das Spiel findet am 16. Oktober statt (20.15 Uhr, Kleine Kreuzzelg, Mellingen).

Nach der Niederlage büsst Neuenhof drei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 13 Punkten auf Rang 10. Neuenhof hat bisher viermal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Neuenhof auswärts mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Windisch 1. Zu diesem Spiel kommt es am 16. Oktober (20.15 Uhr, Dägerli, Windisch).

Telegramm: FC Neuenhof 1 - FC Mellingen 1 0:4 (0:2) - Stausee, Neuenhof – Tore: 36. Diego Beerle (Penalty) 0:1.42. Pascal Gisi 0:2. 56. Diego Beerle 0:3. 61. Rafael Müller 0:4. – Neuenhof: Iellamo Giandomenico, Nuhija Bljerim, Pireva Shkendim, Pompa Stefano, Grassia Alessio, Martinelli Leandro, Pompa Nicolas, Bianchi Alessandro, Weber Miguel, Veseli Vlerson, Martinelli Mauro. – Mellingen: Duss Pascal, Heldner Ramon, Zahner Philip, Loch Dominik, Bolliger Joel, Marcos Hoseina, Beerle Diego, Gisi Pascal, Thiruchelvam Kaliston, Bätschmann Patrick, Müller Rafael. – Verwarnungen: 59. Philip Zahner, 73. Asllon Halili.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 10 Spiele/30 Punkte (33:6). 2. SV Würenlos 1 11/21 (28:19), 3. FC Brugg 1 10/20 (28:19), 4. FC Würenlingen 1 9/18 (17:15), 5. FC Baden 1897 2 10/16 (20:15), 6. FC Wettingen 2 10/15 (18:21), 7. FC Mellingen 1 11/15 (22:20), 8. FC Bremgarten 1 10/13 (28:26), 9. FC Muri 2 10/13 (20:20), 10. FC Neuenhof 1 10/13 (27:28), 11. FC Frick 1b 9/12 (20:22), 12. FC Döttingen 11/12 (21:38), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 10/7 (17:28), 14. FC Koblenz 1 9/0 (11:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2020 10:24 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1