Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 1: Kantersieg für Favorit Schöftland gegen Aarburg

© CH Media

Schöftland siegt als besser klassierte Mannschaft gegen Aarburg: Der Tabellensiebte siegt zuhause 10:1 gegen den Tabellen-13.

In der zweiten Halbzeit erzielte Schöftland über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren sechs. Zur Halbzeitpause war das Team 4:1 in Führung gelegen. Aarburg war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 36. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Schöftland waren: Nick Schär (2 Treffer), Jan Schneider (2 Treffer), Dean Bregenzer (2 Treffer), Sven Thomann (1 Treffer), Patrick Rudin (1 Treffer), Gianluca Wirz (1 Treffer) und Andrin Mühlethaler (1 Treffer). Einziger Torschütze für Aarburg war: Ali Sahin Ozan (1 Treffer).

Bei Schöftland erhielten Lukas Pregla Garcia (43.) und Gianluca Wirz (60.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Aarburg für Oliver Janjic (65.) und Ethem Alptug Genc (76.).

Schöftland hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 3.9 Tore pro Partie.

Zahlreiche Gegentore sind für Aarburg ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 6.7 (Rang 14).

Schöftland machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 5. Schöftland hat bisher viermal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Schöftland auf fremdem Terrain mit seinem Tabellennachbarn HNK Adria Aarau (Platz 6) zu tun. Das Spiel findet am 26. September statt (20.00 Uhr, Sportplatz Winkel, Rohr).

Für Aarburg hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit null Punkten auf Rang 13. Aarburg muss bereits die siebte Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Viermal verlor Aarburg zuhause und dreimal auswärts.

Im nächsten Spiel kriegt es Aarburg zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Menzo Reinach 1. Das Spiel findet am 26. September statt (18.30 Uhr, Längacker, Aarburg).

Telegramm: SC Schöftland 2 - FC Aarburg 1 10:1 (4:1) - Sportanlage Rütimatten, Schöftland – Tore: 10. Jan Schneider 1:0. 12. Jan Schneider 2:0. 31. Nick Schär 3:0. 36. Ali Sahin Ozan 3:1. 40. Nick Schär 4:1. 54. Gianluca Wirz 5:1. 63. Dean Bregenzer 6:1. 74. Andrin Mühlethaler 7:1. 77. Patrick Rudin 8:1. 81. Dean Bregenzer 9:1. 83. Sven Thomann 10:1. – Schöftland: Dörfler Julian, Müller Philipp, Pregla Dennis, Lüscher Yves, Pregla Garcia Lukas, Bregenzer Dean, Chak Limpyrun, Schär Nick, Aufdenblatten Nicolas, Leuenberger Roman, Schneider Jan. – Aarburg: Martinovic Martin, Konac Gabriel, Janjic Oliver, Gürkan Kabil, Concalves Mendes Pedro, Duman Emre, Duman Kemal, Catanzaro Mario, Ospina Hanier Dario, Ozan Ali Sahin, Condinho Marques André Filipe. – Verwarnungen: 43. Lukas Pregla Garcia, 60. Gianluca Wirz, 65. Oliver Janjic, 76. Ethem Alptug Genc.

Tabelle: 1. FC Entfelden 1 8 Spiele/17 Punkte (22:8). 2. FC Menzo Reinach 1 7/16 (37:10), 3. FC Beinwil am See 1 7/15 (24:13), 4. FC Küttigen 1 7/14 (21:13), 5. SC Schöftland 2 7/13 (27:12), 6. HNK Adria Aarau 7/13 (12:10), 7. FC Frick 1a 6/11 (17:5), 8. FC Seon 1 7/10 (16:13), 9. FC Lenzburg 2 7/9 (14:16), 10. FC Buchs 1 7/9 (14:18), 11. FC Rupperswil 1 7/7 (20:17), 12. FC Gontenschwil 2 7/4 (17:32), 13. FC Aarburg 1 7/0 (5:47), 14. KF Liria 7/0 (3:35).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 21:07 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des AFV.

Meistgesehen

Artboard 1