Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 1: Fisnik Nuhi führt Entfelden mit drei Toren zum Sieg gegen Aarburg

© CH Media

Sieg für den Tabellenzweiten: Entfelden lässt am Samstag auswärts beim 8:0 gegen Aarburg (Rang 13) nichts anbrennen.

Vier seiner Tore schoss Entfelden in der ersten Halbzeit, gleich viele in der zweiten Halbzeit. Aarburg blieb ohne Torerfolg.

Matchwinner für Entfelden war Fisnik Nuhi, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Entfelden waren: Pajtim Murseli (2 Treffer), Qendrim Kolica (1 Treffer), Hamurabi Be Kascho (1 Treffer) und Davide Ragusa (1 Treffer)

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Mit einem Gegentore-Schnitt von 1 hat die Abwehr von Entfelden ihre Qualitäten in den bisherigen Spielen schon vermehrt unter Beweis gestellt. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 21 geschossenen Toren Rang 4.

Zahlreiche Gegentore sind für Aarburg ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 6.2 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sechs Spielen, in denen die Defensive 37 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Dank dem Sieg führt Entfelden neu die Tabelle an. Die Mannschaft steht nach sieben Spielen bei 16 Punkten. Das Team rückt damit einen Platz vor. Für Entfelden ist es bereits der fünfte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat zweimal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Entfelden ging unentschieden aus.

Entfelden spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen HNK Adria Aarau (Platz 4). Diese Begegnung findet am 19. September statt (18.00 Uhr, Sportanlage Schützenrain, Oberentfelden).

Nach der Niederlage übernimmt Aarburg neu das Schlusslicht der Tabelle. Nach sechs Spielen hat das Team null Punkte. Das Team verliert damit einen Platz. Aarburg hat bisher nur verloren, nämlich sechsmal.

Mit dem sechstplatzierten SC Schöftland 2 kriegt es Aarburg als nächstes in einem Auswärtsspiel mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Das Spiel findet am 20. September statt (10.30 Uhr, Sportanlage Rütimatten, Schöftland).

Telegramm: FC Aarburg 1 - FC Entfelden 1 0:8 (0:4) - Längacker, Aarburg – Tore: 24. Fisnik Nuhi 0:1. 25. Pajtim Murseli 0:2. 26. Pajtim Murseli 0:3. 39. Fisnik Nuhi 0:4. 60. Davide Ragusa 0:5. 64. Qendrim Kolica 0:6. 71. Hamurabi Be Kascho 0:7. 80. Fisnik Nuhi 0:8. – Aarburg: Martinovic Martin, Cazimovic Liridon, Gürkan Kabil, Condinho Marques André Filipe, Concalves Mendes Pedro, Imsirovic Adnan, Hasani Seljami, Catanzaro Mario, Ospina Hanier Dario, Hasani Hevzi, Hasani Bleart. – Entfelden: Küng Roger, Kiros Habtom, Agushi Leutrim, Binder Daniel, Picciolo Dario, Busto Alessandro, Seljmani Suajb, Kucalovic Ajdin, Murseli Pajtim, Nuhi Fisnik, Hauri Raoul. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Entfelden 1 7 Spiele/16 Punkte (21:7). 2. FC Menzo Reinach 1 6/13 (27:10), 3. FC Beinwil am See 1 6/12 (19:10), 4. HNK Adria Aarau 6/12 (11:9), 5. FC Küttigen 1 6/11 (15:10), 6. SC Schöftland 2 6/10 (17:11), 7. FC Buchs 1 6/9 (11:12), 8. FC Seon 1 6/9 (15:12), 9. FC Frick 1a 4/7 (13:4), 10. FC Rupperswil 1 6/7 (17:12), 11. FC Lenzburg 2 6/6 (7:16), 12. FC Gontenschwil 2 6/4 (17:22), 13. KF Liria 5/0 (3:25), 14. FC Aarburg 1 6/0 (4:37).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 06:04 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1