Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 1: Favoritensieg bei Frick gegen Gontenschwil

© CH Media

Sieg für den Tabellenvierten: Frick lässt am Samstag zuhause beim 9:2 gegen Gontenschwil (Rang 12) nichts anbrennen.

Gontenschwil war einmal in Führung, und zwar in der 60. Minute, als Von Gunten Michael zum Zwischenstand von 2:1 traf. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 62, als Claudio Deiss für Frick erfolgreich war.

Danach drehte Frick auf. Das Team schoss ab der 70. Minute noch sieben weitere Tore, während Gontenschwil kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 9:2.

Die Torschützen für Frick waren: Luke Müller (2 Treffer), Halil Karadal (2 Treffer), Claudio Deiss (2 Treffer), Valentin Schmid (1 Treffer), Meris Habibija (1 Treffer) und Jan Weidmann (1 Treffer). Die Torschützen für Gontenschwil waren: Von Gunten Michael und Roman Holenstein.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Frick hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 3.3 Tore pro Partie.

Zahlreiche Gegentore sind für Gontenschwil ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 5 (Rang 12).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Frick. Das Team liegt mit 26 Punkten auf Rang 3. Frick hat bisher achtmal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Frick spielt zum nächsten Mal auswärts gegen SC Schöftland 2 (Platz 8). Zu diesem Spiel kommt es am 25. Oktober (10.30 Uhr, Sportanlage Rütimatten, Schöftland).

Für Gontenschwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 12. Gontenschwil hat bisher zweimal gewonnen, neunmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Gontenschwil trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Aarburg 1 (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 23. Oktober statt (20.00 Uhr, PAMO Neumättli, Gontenschwil).

Telegramm: FC Frick 1a - FC Gontenschwil 2 9:2 (1:1) - Ebnet, Frick – Tore: 22. Jan Weidmann 1:0. 34. Roman Holenstein 1:1. 60. Von Gunten Michael 1:2. 62. Claudio Deiss 2:2. 70. Meris Habibija 3:2. 77. Claudio Deiss 4:2. 78. Luke Müller 5:2. 82. Halil Karadal 6:2. 85. Valentin Schmid 7:2. 89. Halil Karadal 8:2. 90. Luke Müller 9:2. – Frick: Herzog Gabriel, Vogt Samuel, Schmid Valentin, Weidmann Jan, Boss Marco, Karadal Halil, Keller Thomas, Weidmann Lars, Leuthard Raphael, Habibija Meris, Ibrahimi Durim. – Gontenschwil: Holliger Michael, Bruder Fabian, Wetter Noé, Bucher Tobias, Ulmann Basil, Jenni Sandro, Von Gunten Michael, Bolliger Florian, Holenstein Roman, Enderlin Simon, Yavuz Can. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Menzo Reinach 1 11 Spiele/28 Punkte (52:11). 2. FC Entfelden 1 12/26 (37:16), 3. FC Frick 1a 12/26 (40:16), 4. FC Küttigen 1 11/23 (43:18), 5. HNK Adria Aarau 11/19 (22:20), 6. FC Beinwil am See 1 12/19 (36:20), 7. FC Buchs 1 10/18 (22:20), 8. SC Schöftland 2 12/18 (33:23), 9. FC Lenzburg 2 12/15 (28:31), 10. FC Rupperswil 1 12/14 (32:32), 11. FC Seon 1 12/13 (21:26), 12. FC Gontenschwil 2 12/7 (29:60), 13. FC Aarburg 1 9/1 (9:55), 14. KF Liria 12/1 (9:65).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.10.2020 11:15 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1