Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 1: Deutlicher Favoritensieg bei Menzo Reinach gegen Liria

© CH Media

Menzo Reinach holt gegen Liria auswärts einen Favoritensieg: Der Tabellenführer siegt am Dienstag gegen den Tabellen-13. 5:2.

In der zweiten Halbzeit erzielte Menzo Reinach über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen. Liria waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:4 (69. Minute) und zum 2:5 (81. Minute).

Die Torschützen für Menzo Reinach waren: Fatjan Lokaj, Eddy Luongo, Dardan Gashi, Altin Gashi und Aid Murati. Die Torschützen für Liria waren: Safet Murtezi und Florian Palushi.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Menzo Reinach, Oruc Teke (33.) kassierte sie. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Liria, Argjend Guraziu (5.) kassierte sie.

Dass Menzo Reinach viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen fünf Spielen hat Menzo Reinach durchschnittlich 4.8 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 1 mit durchschnittlich 1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Liria ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 5 (Rang 13).

Unverändert liegt Menzo Reinach nach dem Sieg an der Tabellenspitze. Das Team hat nach fünf Spielen 13 Punkte auf dem Konto. Für Menzo Reinach ist es bereits der vierte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat zweimal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Menzo Reinach ging unentschieden aus.

Als nächstes trifft Menzo Reinach auf fremdem Terrain mit FC Küttigen 1 (Rang 7) auf ein schlechterklassiertes Team. Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (12. September) (18.00 Uhr, Sportplatz «Ritzer», Küttigen).

Liria liegt in der Tabelle unverändert auf Rang 13. Das Team hat null Punkte. Liria hat bisher nur verloren, nämlich viermal.

Liria spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Frick 1a (Platz 8). Die Partie findet am Samstag (12. September) statt (17.00 Uhr, Ebnet, Frick).

Telegramm: KF Liria - FC Menzo Reinach 1 2:5 (0:1) - Falkenmatt, Othmarsingen – Tore: 3. Fatjan Lokaj 0:1. 53. Eddy Luongo 0:2. 56. Aid Murati 0:3. 61. Dardan Gashi 0:4. 69. Safet Murtezi 1:4. 71. Altin Gashi 1:5. 81. Florian Palushi 2:5. – Liria: Hasanaj Blerim, Nuhi Flamur, Hetemi Arsim, Jetishi Shpejtim, Hetemi Artan, Jusufi Avni, Guraziu Argjend, Murtezi Albin, Guraziu Arian, Spaqi Manuell, Aslanaj Gentiar. – Menzo Reinach: Neziri Dardan, Lokaj Flakron, Dätwyler Jan, Hasanramaj Avni, Luongo Eddy, Lokaj Fatjan, Shala Shkumbin, Teke Oruc, Gashi Dardan, Murati Aid, Gashi Altin. – Verwarnungen: 5. Argjend Guraziu, 33. Oruc Teke.

Tabelle: 1. FC Menzo Reinach 1 5 Spiele/13 Punkte (24:5). 2. FC Entfelden 1 5/10 (12:7), 3. FC Beinwil am See 1 4/9 (16:7), 4. FC Buchs 1 5/9 (9:9), 5. HNK Adria Aarau 5/9 (9:8), 6. FC Seon 1 5/9 (13:9), 7. FC Küttigen 1 5/8 (10:7), 8. FC Frick 1a 4/7 (13:4), 9. FC Rupperswil 1 5/7 (16:10), 10. SC Schöftland 2 5/7 (15:10), 11. FC Gontenschwil 2 5/4 (16:20), 12. FC Lenzburg 2 5/3 (4:14), 13. KF Liria 5/0 (3:25), 14. FC Aarburg 1 5/0 (4:29).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 09.09.2020 09:43 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1