Regio-Fussball Aargau

2. LIGA AFV: Oftringen sorgt bei Gränichen für Überraschung

© CH Media

Oftringen schafft bei Gränichen die Überraschung: Die 13.-platzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das achtklassierte Team 4:2.

Das Skore eröffnete Marc Leuppi in der 22. Minute. Er traf für Oftringen zum 1:0. Den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Oftringen stellte Nenad Zilic in Minute 26 her. In der 30. Minute verwandelte Dominik Trost erfolgreich einen Elfmeter und brachte sein Team so auf 1:2 heran.

Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 44, als Dario Füchslin für Gränichen erfolgreich war. Raphael Bühler brachte Oftringen 3:2 in Führung (56. Minute). In der 82. Minute sorgte Dominik Sieber für den Schlusspunkt: Er traf zum 4:2.

Gelbe Karten gab es bei Oftringen für Rade Joksimovic (27.) und Pascal Wälti (29.). Gelbe Karten gab es bei Gränichen für Dominik Trost (37.) und Seja Ettle (75.).

Dass Oftringen gleich vier Tore erzielt, hat eher Seltenheitswert. Durchschnittlich hat das Team in seinen bisherigen fünf Spielen 1.2 Mal getroffen. Das bedeutet, dass Oftringen die 14.-beste Offensive der Gruppe hat. Die Abwehr belegt Rang 11 mit durchschnittlich 2.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Gränichen ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.8 (Rang 13).

Oftringen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle und liegt neu mit sechs Punkten auf Rang 6 (+7). Oftringen hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren.

Oftringen spielt in der nächsten Partie in einem Auswärtsspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Lenzburg (Rang 14). Die Partie findet am 12. September statt (17.00 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

In der Tabelle verliert Gränichen Plätze und zwar von Rang 8 auf 11. Das Team hat vier Punkte. Gränichen hat bisher einmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt. Gränichen verlor zudem erstmals zuhause.

Gränichen spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Rothrist (Platz 7). Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (18.00 Uhr, ZehnderMatte, Gränichen).

Telegramm: FC Oftringen - FC Gränichen 4:2 (2:2) - Im Feld, Oftringen – Tore: 22. Marc Leuppi 1:0. 26. Nenad Zilic 2:0. 30. Dominik Trost (Penalty) 2:1.44. Dario Füchslin 2:2. 56. Raphael Bühler 3:2. 82. Dominik Sieber 4:2. – Oftringen: Kasanga Daniel, Bühler Raphael, Wälti Pascal, Skopljak Zelimir, Sieber Dominik, Zilic Nenad, Röthlisberger Tim, Joksimovic Rade, Do Sul Almeida Daniel, Roca Raffaele, Leuppi Marc. – Gränichen: Fries Manuel, Füchslin Dario, Suter Nils, Züllig Armin, Müller Tobias, Salzmann Sascha, Trost Dominik, Pitaqaj Manuel, Haliti Patriot, Muscia Matteo, Vishaj Erald. – Verwarnungen: 27. Rade Joksimovic, 29. Pascal Wälti, 37. Dominik Trost, 75. Seja Ettle.

Tabelle: 1. FC Niederwil 5 Spiele/13 Punkte (17:8). 2. FC Schönenwerd-Niedergösgen 5/9 (14:8), 3. FC Mutschellen 5/9 (12:7), 4. FC Wohlen 2 5/8 (11:7), 5. FC Kölliken 4/7 (11:7), 6. FC Oftringen 5/6 (6:13), 7. FC Rothrist 5/6 (10:11), 8. FC Suhr 3/4 (8:6), 9. FC Wettingen 3/4 (8:8), 10. FC Fislisbach 4/4 (8:12), 11. FC Gränichen 4/4 (7:11), 12. FC Othmarsingen 4/4 (9:14), 13. FC Gontenschwil 4/4 (10:10), 14. FC Lenzburg 2/1 (3:5), 15. FC Sarmenstorf 4/0 (3:10).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 06.09.2020 22:46 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1