Amerika blickt gebannt nach Arlington, Texas. Eine Milliarde Menschen weltweit will sich das grösste Einzelsportereignis der Welt nicht entgehen lassen. Am Sonntag (Montag 0.25 Uhr MEZ, live auf ARD und ESPN America) treffen im Super Bowl die Pittsburgh Steelers und die Green Bay Packers aufeinander.

Der Supersunday hat in den USA den Stellenwert eines Feiertags. Der Super Bowl legt Amerikas gesellschaftliches Leben für einen Tag still. Nach dem Erntedankfest ist der Supersunday für die Nahrungsmittelbranche der wichtigste Umsatztag. Kein Wunder also, werden die Preise für Werbesekunden jedes Jahr teurer.

Werbeexperten sagen, dass ein Auftritt beim Super Bowl fast jede Summe wert ist. Und so kostet ein 30-Sekunden-Spot in diesem Jahr drei Millionen Dollar - ohne Produktionskosten. (dno)