EM-Adventskalender
Spanien: Für den Erfolg sortiert del Bosque knallhart aus

Noch 6 Tage bis zur EM. Der Countdown läuft, die Vorfreude steigt. Wir öffnen jeden Tag ein Törchen in unserem EM-Adventskalender und präsentieren Ihnen mit statistischen Facts, humorvollen Vorhersagen und ausgewählten Perlen lokaler Fussballunterhaltung täglich einen der 24 Teilnehmer.

Jakob Weber
Drucken
Teilen
Spaniens Coach Vincente del Bosque nimmt keine Rücksicht auf grosse Namen.

Spaniens Coach Vincente del Bosque nimmt keine Rücksicht auf grosse Namen.

keystone

Was haben Fernando Torres, Diego Costa, Juan Mata, Javier Martinez und Santi Cazorla gemeinsam? Genau. Alle sind verdiente spanische Fussballer und keiner von ihnen spielt an der EM. Das verwundert, doch der Spanische Trainer Vincente del Bosque verfolgt knallhart das Leistungsprinzip.

Das nötige Spielermaterial wächst ja bekanntlich in Spanien aus dem Boden. Batra, San José, Soriano, Bellerin oder Azpilicueta heissen die jungen Wilden, die in Frankreich zum ersten Mal an ein grosses Turnier fahren.

Neue Spieler und neue Trikots: Spanien vor dem Test gegen Bosnien Herzegowina

Neue Spieler und neue Trikots: Spanien vor dem Test gegen Bosnien Herzegowina

keystone

Statt der Europameister von 2012 setzt der Coach auf neuen Wind, um den dritten Europameistertitel in Folge klar zu machen. Das gab es noch nie und del Bosque, der unabhängig vom Resultat nach der EM aufhört, könnte seine sechsjährige Amtszeit mit dem dritten persönlichen Titel krönen (2008 hatte Luis Aragonés die Spanier gecoacht).

Mit Luis Aragones begann die spanische Erfolgsserie.

Mit Luis Aragones begann die spanische Erfolgsserie.

keystone

Fünf Spieler könnten gar den vierten Titel mit der Nationalelf holen: Ramos, Piqué, Fabregas, Iniesta und Silva standen bereits 2008 im EM-Final von Wien gegen Deutschland auf dem Feld. Siegtorschütze damals: Fernando Torres

Ein enttäuschter Fernando Torres verpasst die EM.

Ein enttäuschter Fernando Torres verpasst die EM.

keystone

Ein Vorrunden-Aus der «Furia Roja», wie 2014 in Brasilien, wird es in Frankreich kaum nochmal geben. Auch deshalb hat del Bosque den Kader umgekrempelt. Überzeugende Erfolge in den letzten Testspielen geben ihm Recht. Vor allem die Offensivmaschinerie läuft bereits auf Hochtouren. Dem 3:1 gegen Bosnien folgte ein 6:1 gegen Südkorea. Die Tschechen, Türken und Kroaten (Spaniens Gruppengegner) müssen sich gut anschnallen, wollen sie den Spaniern etwas Zählbares abluchsen.

Das Tor von David Silva leitete den 4:0-Sieg im EM-Final 2012 gegen Italien ein.

Das Tor von David Silva leitete den 4:0-Sieg im EM-Final 2012 gegen Italien ein.

keystone

Wie man die Spanier schlägt, hat die Slowakei gezeigt, die eine unfassbare Serie beendeten. Seit 2006 waren die Spanier in WM- und EM-Qualifikationsspielen ungeschlagen. Doch dann gab es in Zilina ein 1:2 gegen die ebenfalls für die EM qualifizierten Slowaken.

Spanien trifft in Gruppe D auf Tschechien, die Türkei und Kroatien.

Spanien trifft in Gruppe D auf Tschechien, die Türkei und Kroatien.

uefa

Aktuelle Nachrichten