Transfer
Stürmer Devin Muller kehrt zum EHC Olten zurück, Cédric Hüsler verlängert um zwei Jahre

Der EHC Olten verpflichtet für die nächste Saison Devin Muller. Für den 29-jährigen Stürmer ist es eine Rückkehr in die Dreitannenstadt. Seinen Vertrag beim EHCO um zwei Jahre verlängert hat Stürmer Cédric Hüsler.

Silvan Hartmann
Drucken
Teilen
Devin Muller kehrt zum EHC Olten zurück.

Devin Muller kehrt zum EHC Olten zurück.

Andy Mueller/Freshfocus

Der EHC Olten gibt nach Verteidiger Joel Scheidegger vom HC Thurgau einen zweiten Transfer für die kommende Saison bekannt: Stürmer Devin Muller kehrt vom HC Ajoie zum EHC Olten zurück. Muller, der heute seinen 29. Geburtstag feiert, hatte bereits in den Saisons 2017/18 und 18/19 für die Powermäuse gespielt, ehe er zum HC Ajoie wechselte. Bei den Jurassiern überzeugte Muller in der vergangenen Spielzeit mit 45 Skorerpunkten in 46 Spielen. In der aktuellen Saison musste Muller wegen einer Schulterverletzung lange pausieren, gestern Mittwochabend konnte er sein Comeback geben. Insgesamt kommt Muller 20/21 auf 15 Spiele und 12 Skorerpunkte. Der Stürmer hat für eine Saison unterschrieben.

Cédric Hüsler bleibt dem EHC Olten treu

Derweil hat Cédric Hüsler seinen Vertrag beim EHC Olten um zwei Jahre verlängert. Der 26-jährige Stürmer stiess im vergangenen Sommer von den Rapperswil-Jona Lakers zum EHCO. Hüsler hat seinen Wert für die Dreitannenstädter mit seiner kämpferischen und mannschaftsdienlichen Spielweise schnell unter Beweis gestellt. Derzeit arbeitet Hüsler nach einem Wadenbeinbruch an seinem Comeback. Der Klub schreibt in einer Medienmitteilung:

«Der EHC Olten freut sich auf die Rückkehr von Devin Muller und über die Verlängerung von Cédric Hüsler und ist überzeugt, dass beide Spieler in Zukunft wichtige Rollen beim EHCO werden übernehmen können.»
Cédric Hüsler bleibt beim EHC Olten.

Cédric Hüsler bleibt beim EHC Olten.

Marc Schumacher / freshfocus

Aktuelle Nachrichten