Laufsport
Martina Strähl hat die Europameisterschaften im Visier

Die Oekinger Berglauf-Europameisterin Martina Strähl hat in diesem Jahr die EM über 10000 Meter in Helsinki im Visier. Ein weiterer Saisonhöhepunkt wird die Berglauf-WM in Italien sein.

Manfred Dysli
Drucken
Teilen
Martina Strähl hat die EM-Limite vor Augen.

Martina Strähl hat die EM-Limite vor Augen.

Markus Müller/Archiv

Seit 2006 gehört die 24-jährige Oekinger Studentin Martina Strähl zur Weltspitze im Berglauf. An der Weltmeisterschaft in Bursa (Tür) holte sie sich hinter der Österreicherin Andrea Mayr die Silbermedaille, obschon sie eigentlich noch bei den Juniorinnen startberechtigt gewesen wäre.

Leichtathletik-EM vor Augen

In der Zwischenzeit wurde die Läuferin aus dem Wasseramt sechsmal in Serie Schweizer Meisterin im Berglauf, zuletzt 2011 beim Belchenberglauf in Olten. Strähl, die für die LV Langenthal lizenziert ist, holte im letzten Jahr in Bursa zum zweiten Mal den Europameistertitel im Berglauf. Dazu wurde die Oekingerin 2010 in Lugano und 2011 in Basel zweimal Schweizer Meisterin über 5000 m auf der Bahn.

Wie 2010, wo sie in Barcelona Elfte über 10000 m an der Europameisterschaft wurde, will Strähl auch in diesem Jahr ihrer zweiten Liebe, dem 10000er, frönen und Ende Juni an der Europameisterschaft in der finnischen Hauptstadt starten. «In diesem Jahr werde ich erstmals an einem Trainingslager von Swiss Athletics in Portugal teilnehmen. Mit rund 25 anderen Schweizerinnen und Schweizern werde ich mit Nationaltrainer Fritz Schmocker trainieren», sagt Strähl. «Auch mein Coach Jürg Hafner wird mit dabei sein.» Strähl will noch in diesem Frühling die Limite für Helsinki von 33:25 Minuten erfüllen, damit sie sich danach gut auf die EM vorbereiten kann.

Zweiter Saison-Höhepunkt

Am 2. September steht für Strähl der zweite Saison-Höhepunkt mit der Berglauf-WM in Italien auf dem Programm. Strähl freut sich, dass der Weltverband der Bergläufer nach dem Absprung der Portugiesen doch noch einen Organisator für die WM gefunden hat.

Aktuelle Nachrichten