EHCO-Cup
Der EHC Olten beendet Heimturnier ohne Sieg

Die Oltener beenden den EHCO-Cup, das Heimturnier im Kleinholz, auf dem sechsten und damit letzten Platz.

Silvan Hartmann
Drucken
Eine Impression vom EHCO-Cup.

Eine Impression vom EHCO-Cup.

Zur Verfügung gestellt

Am Samstag verlor der EHCO nach den Gruppenspielen auch das Klassierungsspiel um Platz 5 gegen Krefeld diskussionslos mit 3:7. Dem Team von Coach Maurizio Mansi wollte damit an dem stark besetzten Turnier mit Servette, Langnau, Wolfsburg, Iserlohn und Krefeld keinen Sieg gelingen: "Ich bin stolz auf die Jungs. Man darf nicht vergessen: 3 Spiele in 3 Tagen, ausschliesslich gegen erstklassige Teams – das war ein sehr guter, aber auch harter Test", so Mansi. Nächsten Freitag folgt der letzte Test gegen die GCK Lions, bevor am 9. September die Meisterschaft gegen Visp beginnt.

Aktuelle Nachrichten