Curling

Zwei Siege in Folge der Schweizer Curler

Skip Marc Pfister gibt seinen Mitspielern klare Befehle

Skip Marc Pfister gibt seinen Mitspielern klare Befehle

Nach dem 7:4 gegen Deutschland erringen die Schweizer Curler um Skip Marc Pfister an der WM in Las Vegas ihren zweiten Sieg. Sie bezwingen Italien in einem hart umkämpften Match 6:5.

Simon Gempeler, Raphael Märki, Enrico Pfister und Marc Pfister vom CC Adelboden verbesserten ihre Bilanz nach fünf von zwölf Partien der Round Robin auf 2:3 Siege.

Im Spiel gegen die vom Italo-Genfer Joël Retornaz angeführten Italiener konnten sich die Schweizer in den ersten sieben Ends nie einen Vorteil erarbeiten. Die Wende brachte ein gestohlenes Zweierhaus zur 5:4-Führung im 8. End.

Nachdem sie mit drei Niederlagen ins WM-Turnier gestartet sind, könnten die Schweizer Meister schon bald den Kurs Richtung Viertelfinals einschlagen. In den nächsten zwei Vorrundenspielen treffen sie auf Südkorea und auf Russland - auf zwei Gegner, die in ihrer Reichweite liegen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1