Ski alpin

Zu weiche Piste: Massive Programmänderungen in Kitzbühel

Auf der "Streif" ist derzeit kein Abfahrtstraining möglich

Auf der "Streif" ist derzeit kein Abfahrtstraining möglich

Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Männer in Kitzbühel vom Samstag ist nach der Jury-Besichtigung abgesagt worden. Die Bedingungen lassen vorerst auf der Streif keine Fahrten zu.

Wegen fehlender tiefer Temperaturen und den aktuellen kritischen Schneebedingungen war die Abfahrtsstrecke am Mittwoch noch nicht im Renntempo befahrbar.

Die Wetterprognosen führten zudem bereits zu einer massiven Programmänderung für die alpinen Hahnenkammrennen. Weil für Freitag 30 Zentimeter Neuschnee erwartet werden, wird der Slalom am Ganslernhang vom Sonntag auf Freitag vorgezogen. Der Super-G und der Kombinations-Slalom wurden dafür auf Sonntag verlegt. Die Weltcup-Abfahrt ist nach wie vor für Samstag geplant. Damit diese stattfinden kann, ist aber ein Training am Donnerstag notwendig.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1