Ski alpin

Weiterer Europacup-Sieg von Corinne Suter

Gut in Form: Corinne Suter

Gut in Form: Corinne Suter

Corinne Suter gewinnt in Spital am Pyhrn (Ö) ihr zweites Europacup-Rennen innert einer Woche. Nach dem Sieg in der Abfahrt in Innerkrems folgt der Triumph im Super-G.

Bei schwierigen Verhältnissen setzte sich die 19-jährige Schwyzerin gut drei Zehntelsekunden vor der Österreicherin Kerstin Nicolussi und der Deutschen Michaela Wenig durch. Aus dem Schweizer Team konnte sich neben Suter nur noch Michelle Gisin als 36. klassieren - bei ihrem ersten Einsatz in einem Speedrennen seit April 2012. Alle übrigen Schweizerinnen schieden aus. Das Rennen musste nach 63 Fahrerinnen wegen aufziehenden Nebels abgebrochen werden, konnte aber dennoch gewertet werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1