Von Position 24 aus gestartet, stiess der Walliser dank einer ansprechenden Schiessleistung mit zwei Fehlschüssen auf Rang 17 vor. Auch Mario Dolder als 33. lief noch die Punkteränge.

Seit dem Frühjahr trainiert der deutsche Staffel-Olympiasieger von 2006, der mittlerweile für Belgien startende Michael Rösch, mit der Schweizer Equipe. Mit Rang 6 gelang dem Trainingspartner von Weger und Co. ein tolles Resultat.

Martin Fourcade reiht derzeit einen Sieg an den anderen. Als "Frontrunner" liess er sich dank einer makellosen Bilanz im Schiessstand nicht von der Spitze verdrängen. Der überragende Franzose lieferte sich lange ein Duell mit dem Russen Anton Schipulin, das Fourcade beim letzten Stehend-Anschlag für sich entschied. Der fünffache Sieger im Gesamtweltcup ist nach dem vierten Triumph im fünften Wettkampf des Winters auf Kurs Richtung sechsten Overall-Titel.