Ski alpin

Tessinerin Scalvedi nimmt wegen Rückenproblemen Auszeit

Beatrice Scalvedi leidet an Rückenproblemen und kann diesen Winter keine Rennen fahren

Beatrice Scalvedi leidet an Rückenproblemen und kann diesen Winter keine Rennen fahren

Beatrice Scalvedi wird im kommenden Winter keine Rennen bestreiten. Die Tessinerin leidet an Rückenproblemen, die sich Anfang 2016 erstmals bemerkbar machten.

Diese Rückenprobleme führten immer wieder dazu, dass Scalvedi im Renn- und Trainingsbetrieb Umstellungen vornehmen musste. Trotz intensiver Rehabilitation im Sommer und Herbst gelang es der Junioren-WM-Zweiten in der Abfahrt nicht, die Probleme in den Griff zu bekommen.

"Ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass es für mich zunehmend schwieriger wurde, im Training 100 Prozent zu geben", so Scalvedi. Die 21-Jährige aus dem Blenio-Tal entschloss sich deshalb, eine Auszeit zu nehmen. "Vor mir liegt eine lange Karriere, und diese will ich nicht gefährden. Mein Körper braucht jetzt Erholung."

Geplant ist, dass Scalvedi im Frühjahr wieder mit dem Schweizer Team das Training aufnehmen wird.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1