Zudem soll auf den Bereich Alpin so ein höherer Fokus gerichtet werden. Diesen Posten hatte bei Swiss-Ski zuletzt Theo Nadig in den Neunzigerjahren bekleidet.

Der Chef Alpin wird auf Stufe Geschäftsleitung angesiedelt, neben dem Chef Leistungssport, und trägt die Verantwortung für die gesamte Sportart Ski alpin - von der Elite bis zum Nachwuchs.

Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann: "Diese Besetzung ist nicht zuletzt vor dem Hintergrund zu sehen, dass 2017 die Weltmeisterschaften im eigenen Land ausgetragen werden. An der WM in St. Moritz will Swiss Ski mit einem starken Team an den Start gehen."