Ski alpin

Stephanie Brunner schwer am Knie verletzt

Die österreichische Allrounderin Stephanie Brunner muss sich auf eine lange Pause einstellen

Die österreichische Allrounderin Stephanie Brunner muss sich auf eine lange Pause einstellen

Die Österreicherin Stephanie Brunner erleidet an den österreichischen Meisterschaften in Saalbach-Hinterglemm in der Abfahrt eine schwere Verletzung im linken Knie.

Die 24-jährige Tirolerin riss sich - ohne zu stürzen - sowohl das Kreuzband als auch den Meniskus. Sie wurde noch am Dienstag in Innsbruck operiert.

Stephanie Brunner hat es bis anhin im Weltcup noch nie aufs Podest geschafft, war aber schon dreimal Vierte im Riesenslalom. Die Disziplinen-Wertung schloss sie in diesem Winter als Sechste ab.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1