Snowboard

Snoboardcrosserin Meiller erklärt Rücktritt

Simona Meiler bestreitet keine Snowboardrennen mehr

Simona Meiler bestreitet keine Snowboardrennen mehr

Mit Simona Meiler tritt eine der besten Schweizer Snowboardcrosserinnen vom Spitzensport zurück:

Das gab die 28-Jährige am Donnerstag bekannt. Die Flimserin nahm je dreimal an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften teil und bestritt in 13 Saisons 66 Weltcuprennen. Ihre besten Klassierungen erreichte Meiler 2007 (Sieg im Gesamt-Europacup) und 2009/2010 (zwei Weltcup-Podestplätze, 9. Rang bei Olympia).

"Ich habe in den letzten Jahren sehr viel gelernt und freue mich nun auf Neues", erklärte Meiler, die sich nun auf das Masters-Studium konzentrieren wird. "Snowboarden werde ich weiterhin, aber einfach nicht mehr wettkampfmässig."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1