Der zuständige Wettkampfleiter, Mikko Saarinen, sagte gegenüber dem finnischen Sender MTV3, angesichts des völligen Schneemangels in der Wintersportregion zum geplanten Kontrollzeitpunkt sowie aufgrund der Wetterprognose sei der Entschluss letztlich klar gewesen. In Nordfinnland sind für kommende Woche sogar Plusgrade vorausgesagt. Über einen möglichen Ersatz will der Ski-Weltverband FIS am Sonntag informieren.