Gesamtweltcup

Saisonende für Lindsey Vonn – Lara Gut sagt: «Schade um den spannenden Zweikampf»

Lindsey Vonn bricht die Saison vorzeitig ab. Das Risiko, dass die Verletzung, die sie sich am vergangenen Wochenende zugezogen hatte, zu Folgeschäden führe, sei zu gross. Damit ist der Weg frei für Lara Gut im Gesamtweltcup.

Lange hatte man spekuliert. Alles nur Show? Jetzt ist klar: Nein! Die Verletzung, die sich Lindsey Vonn am letzten Wochenende zugezogen hatte, ist schwer. Die Amerikanerin bricht die Saison vorzeitig ab. "Heute musste ich die schwierige Entscheidung treffen, meine Saison zu beenden. Weil ich zurzeit im Gesamtweltcup führe, ist das eine der schwierigsten Entscheidungen, die ich in meiner Karriere treffen musste", schreibt die 31-Jährige auf Facebook. 

Today I am making the difficult decision to end my season and leave the World Cup circuit due to an injury I suffered...

Posted by Lindsey Vonn on Mittwoch, 2. März 2016

Lindsey Vonn bricht die laufende Saison ab

Vonn führt im Gesamtweltcup mit 28 Punkten Vorsprung vor Lara Gut. Noch acht Rennen sind zu fahren. Damit ist der Weg für Lara Gut frei, zum ersten Mal in ihrer Karriere und als erste Schweizerin seit Vreni Schneider 1995 die grosse Kristallkugel zu gewinnen. Viktoria Rebensburg aus Deutschland hat als Dritte bereits 293 Punkte Rückstand auf Gut.

Der aktuelle Stand im Gesamtweltcup.

Der aktuelle Stand im Gesamtweltcup.

„Es ist sehr schade, dass der spannende Zweikampf um den Gesamtweltcup aufgrund einer Verletzung nicht bis zum Ende ausgetragen werden kann. Ich wünsche Lindsey Vonn gute Besserung und eine erfolgreiche Rückkehr nächste Saison!“, liess Lara Gut über Swiss-Ski ausrichten. „Ich werde bis zum Schluss und in jedem Rennen hart arbeiten, damit ich die notwendigen Punkte holen und mir die Chance auf den Sieg im Gesamtweltcup wahren kann“, betont die Tessinerin.

27. Februar 2016: Lindsey Vonn stürzt im Super G in Soldeu.

27. Februar 2016: Lindsey Vonn stürzt im Super G in Soldeu

Vonn hatte sich bei ihrem Sturz am Samstag im Super-G von Soldeu einen Bruch des Schienbeinkopfes zugezogen. Dennoch war sie am Sonntag in Andorra noch zur Kombination gestartet (und 13. geworden). Nach weiterführenden Untersuchungen in Barcelona, die eine schwerere Verletzung ergaben als zunächst angenommen, entschloss sich Vonn dazu, ihre Saison abzubrechen. Vonn berichtet von drei Brüchen am Tibiaplateau im linken Bein - bisher sei sie nur von einem Haarriss ausgegangen.

Die Vernunft hat gesiegt. Vonn schreibt weiter: "Mit der WM nächstes Jahr in St. Moritz und den Olympischen Winterspielen in Südkorea ein Jahr später, kann ich keine Risiken eingehen. Weitere Schäden am Knie könnten zu einer ernsthaften Operation führen und das würde meine Zukunft als Skifahrerin gefährden."

Es ist nicht die erste schwerere Verletzung von Vonn in ihrer Karriere. Die Amerikanerin riss seit Februar 2013 zwei Mal das Kreuzband, sie verpasste deshalb die Olympischen Spiele 2014. Nach der enttäuschenden Heim-WM 2015 in Vail mit nur einer Bronzemedaille brach sie sich vor Beginn dieses Winters den Knöchel. Außerdem befindet sich Vonn wegen ihrer Depression weiter in Behandlung.

Lindsey Vonns Knie wird am Morgen vor dem Rennen behandelt

Meistgesehen

Artboard 1