Smith setzte sich im Fotofinish um eine halbe Armlänge gegen die Französin Marielle Berger Sabbatel durch. Für die 24-jährige Waadtländerin war es der zweite Podestplatz der Saison nach jenem in Val Thorens (2.) und der 24. ihrer Karriere. Die kanadische Olympiasiegerin und Weltcup-Leaderin Marielle Thompson stürzte kurz vor dem Ziel auf Rang 2 fahrend.

Die Schweizer Männer blieben im sechsten Saisonrennen erst zum zweiten Mal ohne Top-3-Klassierung. Bester war der Appenzeller Marc Bischofberger, der als Zweiter des kleinen Finals den 6. Rang belegte.