Mit Pat Burgener (9.) und Jan Scherrer (12.) qualifizierten sich zwei weitere Schweizer Halfpipe-Fahrer für den Final der Top 12 vom Samstag. Ebenfalls noch im Rennen um den Sieger-Check von 50'000 Franken befindet sich der Amerikaner Matt Ladley, der Gewinner der letzten X-Games. Für Christian Haller (18.) und Elias Allenspach (21.) bedeuteten die Halbfinals beim FIS-Weltcup im Bündnerland bereits Endstation.

Bei den Frauen verpasste mit Verena Rohner die einzige Schweizerin den Final der besten sechs, sie wurde Zehnte. Als Topfavoritin gilt das 16-jährige Wunderkind Kim Chloe. Die amerikanische Goldmedaillen-Gewinner der letzten X-Games gewann die Qualifikation souverän.