Ski alpin

Mikaela Shiffrin in Are am Start

Mikaela Shiffrin kehrt gut sechs Wochen nach ihrem Sieg in Bansko in den Weltcup zurück

Mikaela Shiffrin kehrt gut sechs Wochen nach ihrem Sieg in Bansko in den Weltcup zurück

Mikaela Shiffrin kehrt für die letzten drei Rennen des Winters in den Weltcup zurück. Die Amerikanerin wird in dieser Woche in Are in Schweden am Start sein.

Nach ihrer langen Pause wegen des Unfalltodes ihres Vaters hat Shiffrin ihre klare Führung in der Gesamtwertung eingebüsst. Sie liegt 153 Punkte hinter der Italienerin Federica Brignone an zweiter Stelle. Ihr letztes Weltcup-Rennen bestritt die Amerikanerin vor sechseinhalb Wochen, einen Super-G in Bansko in Bulgarien, den sie gewann.

An Are habe sie "wundervolle Erinnerungen an meinen Dad", schrieb Shiffrin auf Instagram. "Deshalb freue ich mich, für die Rennen zurückzukommen. Ich habe keine echten Ziele oder Erwartungen. Ich will es einfach nur probieren und nochmal Rennen fahren vor dem Ende der Saison." Wegen des Coronavirus war das eigentliche Saisonfinale in der nächsten Woche in Cortina d'Ampezzo abgesagt worden.

In Are stehen am Donnerstag ein Parallel-Slalom, am Freitag ein Riesenslalom und am Samstag ein Slalom im Programm.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1