Im vierten und letzten Weltcup-Wettbewerb in dieser Disziplin in Salt Lake City verpasste der Olympia-Diplomgewinner des Vorjahres als Elfter die Top Ten.

Den Disziplinen-Weltcupsieg holt sich der Südkoreaner Um Cheonho.