Weltcup Adelboden

Highlights und Dramen am «Chuenisbärgli»

Erinnern Sie sich noch an Daron Rahlves spektakulären Salto mit Schraube? Oder an Marc Berthods Slalom-Sieg mit der Startnummer 60? Als Einstimmung auf die Ski-Rennen vom Wochenende in Adelboden ein Rückblick auf die Höhepunkte der letzten Jahre.

Wenn das «Vogellisi» ertönt, ist es wieder einmal so weit: Die schönste Riesenslalom-Show der Welt beginnt. Das «Chuenisbärgli» in Adelboden gilt auch als eine der schwierigsten Riesenslalom-Strecken im Ski-Weltcup. Der Start- und Zielhang sind sehr steil, die Piste immer leicht abfallend. Deshalb stehen die Januar-Rennen im Berner Oberland für grosse Emotionen, spektakuläre Stürze und überraschende Wendungen.

Einen emotionalen Sieg konnte Didier Cuche 2002 in Adelboden feiern. In der technischen «Königsdisziplin» Riesenslalom schaffte er den Durchbruch und deklassierte die Konkurrenz um über eine Sekunde.

Unvergessen bleibt auch Daron Rahlves Salto mit Schraube im Jahr 2005. In einer Kompression im Schlusshang katapultierte es den Amerikaner von der Piste und er drehte sich in der Luft um sämtliche Körperachsen. Es sah aber schlimmer aus, als es war und Rahlves konnte nachher unverletzt zu seinem Teamkollegen Bode Miller ins Ziel fahren.

Nicht ganz so glimpflich ging der Sturz von Andi Schifferer im gleichen Rennen aus. Auch er hob wie eine Rakete ab und flog im hohen Bogen ins Publikum am Streckenrand. Er fügte dabei einer Zuschauerin einen Oberschenkelbruch und gravierende Schnittverletzungen zu.

Eine schönere Erinnung ist Marc Berthods Slalom-Sieg im Jahr 2007. Der St. Moritzer fuhr im ersten Lauf des Slaloms mit der Startnummer 60 (!) auf den vierten Rang und nutzte im Finaldurchgang seine gute Ausgangslage und siegte überraschend.

Nur ein Jahr später doppelte Berthod im Riesenslalom von Adelboden nach. Und nicht nur Berthod überzeugte. Auch sein Zimmergenosse Daniel Albrecht lieferte ein super Rennen ab und klassierte sich auf dem zweiten Platz. Mit dem Doppelsieg sorgten die beiden Schweizer für eine Sensation. (jep)

Meistgesehen

Artboard 1