Ski alpin

Hans Grugger erneut am Kopf operiert

Hans Grugger wurde erneut am Kopf operiert

Hans Grugger wurde erneut am Kopf operiert

Der schwer gestürzte Hans Grugger ist am Dienstag in Innsbruck erneut operiert worden. In der Universitätsklinik für Neurochirurige wurde ein Teil der Schädeldecke wieder eingesetzt.

Der Teil der Schädeldecke war zur Druckminderung in einer Notoperation nach dem schweren Sturz in Kitzbühel entfernt worden.

"Die Operation ist gut verlaufen", sagte Professor Claudius Thome. "Derzeit deutet alles auf einen problemlosen Heilungsprozess hin. Komplikationen kann man nach solchen Eingriffen aber nie ganz ausschliessen."

In vielen Fällen kann das Knochenstück erst nach mehreren Monaten wieder eingesetzt werden. Aufgrund der guten körperlichen Verfassung von Grugger entschieden sich die Ärzte, den Eingriff schon nach knapp vier Wochen vorzunehmen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1