Ski alpin

Hählen und Suter in Crans-Montana bei den Schnellsten

Die Österreicherin Nina Ortlieb stellt im einzigen Training die Bestzeit auf

Die Österreicherin Nina Ortlieb stellt im einzigen Training die Bestzeit auf

Joana Hählen und Corinne Suter mischen im Training zu den zwei Weltcup-Abfahrten in Crans-Montana vom Freitag und Samstag vorne mit.

Die Berner Oberländerin Hählen, die vor einem Jahr nach dem Chaos mit der Zeitmessung nachträglich vom Podest gestossen wurde, und die Schwyzerin Suter, die nach der kleinen Kristallkugel für den Gewinn der Disziplinenwertung greift, klassierten sich im 3. und im 5. Rang.

Die klare Bestzeit stellte Nina Ortlieb auf. Die Österreicherin distanzierte die zweitklassierte Federica Brignone um 96 Hundertstel. Hinter Brignone reihten sich 18 Fahrerinnen innerhalb einer Sekunde ein. Die nächstbesten Schweizerinnen waren Lara Gut-Behrami (10.) und Jasmine Flury (15.).

In Abwesenheit der nach wie vor aussetzenden Mikaela Shiffrin könnte Corinne Suter die Abfahrtswertung mit zwei Siegen in der Walliser Feriendestination vorzeitig für sich entscheiden. Nach sechs der neun Abfahrten des Winters liegt Suter 61 respektive 64 und 83 Punkte vor Shiffrin, Ester Ledecka und Brignone. Ledecka liess im einzigen Training ein Tor aus und büsste fast fünf Sekunden auf Ortlieb ein.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1