Skispringen

Gregor Schlierenzauer beendet Saison vorzeitig

Gregor Schlierenzauer verzichtet in diesem Winter auf weitere Einsätze

Gregor Schlierenzauer verzichtet in diesem Winter auf weitere Einsätze

Der österreichische Skispringer Gregor Schlierenzauer beendet die Saison vorzeitig.

Der Weltcup-Rekordgewinner (53 Siege) teilte am Donnerstag, seinem 26. Geburtstag, mit, dass er auf Einsätze an weiteren Weltcupspringen und die Skiflug-WM auf dem Kulm bei Bad Mitterndorf (AUT) verzichten wird. "Nach dem Bergisel-Springen hat die Enttäuschung jegliche Leidenschaft gekillt", schrieb Schlierenzauer auf seiner Website.

Der zweifache Sieger der Vierschanzentournee (2012/2013) war nach einer selbst auferlegten zweiwöchigen Pause zur 64. Tournee gestartet, konnte aber dort nicht an seine früheren Leistungen anknüpfen. Ein 14. Platz in Lillehammer war Schlierenzauers beste Weltcup-Platzierung in diesem Winter.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1