Nach der Auseinandersetzung beim Schneeschaufeln am vergangenen Montag in Bischofswiesen hätten sowohl körperlich robuste Hackl als auch der Nachbar gegenseitig Anzeigen wegen Körperverletzung erstattet, berichtete am Samstag die Polizei in Berchtesgaden.

Der dreifache Olympiasieger sagte, bei dem Streit habe er durch einen Schlag mit einer Eisenstange eine Platzwunde erlitten. Zum Krach war es gekommen, als Hackl Schnee auf das Grundstück des Nachbarn geschaufelt hatte.

Der 45-jährige Hackl hat seine Karriere 2006 beendet und ist inzwischen als Trainer im deutschen Schlittelteam tätig.