Ski alpin

Frida Hansdotter tritt zurück

Frida Hansdotter bestritt ihre letzten Titelkämpfe im Februar in Are

Frida Hansdotter bestritt ihre letzten Titelkämpfe im Februar in Are

Olympiasiegerin Frida Hansdotter tritt nach der laufenden, am übernächsten Wochenende in Andorra endenden Weltcup-Saison ab.

Die 33-jährige Schwedin erklärte, sie habe mehr erreicht, als sie jemals gedacht hätte. In dieser Saison habe sie aber nicht mehr die gleiche Motivation verspürt.

Hansdotter holte 2018 Olympia-Gold im Slalom in Pyeongchang im vergangenen Winter vor Wendy Holdener. Zudem gewann sie fünf WM-Medaillen und 2016 die Slalom-Disziplinenwertung im Weltcup. Ihre vier Weltcupsiege im Slalom feierte sie zwischen 2014 und 2017.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1