Eisschnelllauf

EM-Bronze für Schweizer Eisschnelllauf-Team

Die Schweizer Eisschnellläufer gewinnen an den Europameisterschaften im niederländischen Heerenveen die Bronzemedaille im Teamsprint.

Im Sechser-Feld mussten sich Livio Wenger, Christian Oberbichler und Oliver Grob nur den Trios aus Russland und Norwegen geschlagen geben.

In der noch jungen, nicht-olympischen Disziplin hatten die Schweizer im Gesamt-Weltcup den 2. Platz hinter den Niederlanden belegt, die trotz Heimvorteil wegen des dichten Terminplans auf einen Start verzichteten. Die Bronzemedaille holten sie drei Hundertstel vor den viertplatzierten Weissrussen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1