Eiskunstlauf

Eiskunstläuferin Tanja Odermatt verpasst Finalplatz bei Europameisterschaft

Tanja Odermatt hat an der EM den Kür-Final knapp verpasst.

Tanja Odermatt hat an der EM den Kür-Final knapp verpasst.

Tanja Odermatt hat an den Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Budapest die Kür der besten 24 um 0,18 Punkte verpasst. Die 16-jährige Debütantin beendete das Kurzprogramm im 26. Rang.

Odermatt stürzte beim Dreifach-Rittberger, der zudem unterrotiert war. Zudem erhielten nur vier der 37 Läuferinnen bei den Programmkomponenten weniger Punkte. Zu Beginn des Auftritts zeigte die Tannerin eine solide Kombination Dreifach-Toeloop/Doppel-Toeloop.

An der Spitze präsentiert sich die Ausgangslage äusserst spannend. Die führende Russin Adelina Sotnikowa, vor einem Jahr EM-Zweite, und die drittplatzierte italienische Titelverteidigerin Carolina Kostner trennen nur 1,76 Punkte. Zwischen diesen beiden liegt die erst 15-jährige Russin Julia Lipnitskaja, die Junioren-Weltmeisterin von 2012. Kostner strebt in der ungarischen Hauptstadt ihren sechsten EM-Titel an. Die Kür findet am Freitagabend statt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1