Ski WM

Die Schweiz verliert blamabel gegen Schweden - Frankreich Weltmeister

Marc Berthod in Aktion - auch er wurde heute gedemütigt.

Marc Berthod in Aktion - auch er wurde heute gedemütigt.

Das Swiss-Ski-Team hat im Team-Wettkampf gegen Schweden schon im Viertelfinal mit 0:4 verloren. Der letzte Schwede demütigte die Schweizer zum Schluss noch mit einer Pirouette im Ziel. Frankreich schlägt Österreich im Final und holt Gold.

Das Swiss-Ski-Team muss im Team-Wettkampf an den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen ohne die erkrankte Fabienne Suter auskommen. Für sie startet Denise Feierabend.

Damit wird die Schweiz neben Feierabend durch Marc Berthod, Beat Feuz und die junge Wendy Holdener vertreten. Fabienne Suter leidet seit Tagen an einer Magen-Darm-Grippe.

Marc Berthod verbindet mit dem Team-Wettkampf gute Erinnerungen, hat er doch in diesem Wettbewerb bereits eine Medaille gewonnen. Der Bündner hatte zusammen mit Fabienne Suter, Daniel Albrecht, Sandra Gini, Rabea Grand, Nadia Styger dem Team angehört, das vor vier Jahren in Are (Sd) Dritte geworden war.

Die 17-jährige Wendy Holdener, die an der Junioren-WM in Crans-Montana einen kompletten Medaillensatz geholt hat, gibt knapp zwei Wochen danach bei den «Grossen» ihr Debüt. Berthod steht an dieser WM erstmals im Einsatz. Am Freitag ist er zudem im Riesenslalom am Start.

Beat Feuz nutzt den «Nationen-Cup» zur Frustbewältigung. Der Emmentaler hat den ärgerlichen Einfädler im Slalom der Super-Kombination zu verdauen, mit dem er kurz vor dem Ziel eine sichere Medaille vergeben hat.

Nominell am stärksten besetzt ist Österreich. Der ÖSV tritt mit Benjamin Raich, Romed Baumann, Philipp Schörghofer, Marlies Schild, Michaela Kirchgasser und Kombinations-Weltmeisterin Anna Fenninger an.

Jetzt gehts los: Die stärksten Teams haben ein Freilos - die Schweiz wird zuerst entweder gegen Schweden oder Tschechien antreten müssen. Die schwächeren Nationen machen unter sich zuerst die Achtelfinalsieger aus.

Kanada gegen Kroatien ist im Gange. Es steht 2:2. Die Entscheidung fällt erst im letzten Rennen. Sturz Kanada! Klare Sache für Kroatien - trotz Halbsturz Kroatien. Kroatien trifft im Viertelfinal auf Österreich.

Jetzt machen Deutschland und die Slowakei den Achtelfinalsieger unter sich aus. Deutschland führt mit 2:0. Deutschland macht den Sack zu: 3:0. Souveräner Sieg, 4:0. Nun werden sie im Viertelfinal auf Frankreich treffen.

Nun der Kampf Schweden gegen Tschechien.Es steht 2:1 für Schweden. Schweden gewinnt - und wird der erste Gegner der Schweiz.

Jetzt erster Viertelfinal: Kroatien gegen Österreich. 2:0 für Kroatien.Im letzten Moment hats Österreich doch noch gepackt und auf 2:2 verkürzt. Dank der besseren Zeit kommt Österreich weiter in den Halbfinal.

Nun fighten die USA gegen Italien. Es steht 2:1 für Italien. Die Italo-Ladies trocknen die Amerikanerinnen ab, keine Chance für Mancuso. Italien wirft die USA raus. Jetzt gehts gegen Österreich.

Nun nehmen sich die Franzosen Deutschland vor. 1:0 für Deutschland, das war ganz knapp. 1:1, Sturz Deutschland. Frankreich übernimmt mit 2:1. 2:2, aber Frankreich hat die bessere Zeit. Frankreich kommt weiter und wäre der Gegner der Schweiz, falls sie Schweden schlägt.

Jetzt die Schweiz gegen die starken Schweden. Pärsson gegen Holdener, Pärsson gewinnt. 0:1. Nun Marc Berthod gegen Max Olsson. 0:2! Denise Feierabend darf jetzt nicht verlieren. Aber sie tut's - Tschüss Schweiz! Ein blamables 0:4.

Erster Halbfinal: Österreich führt gegen Italien mit 2:0. Österreich weiter. Eine klare Sache für die Rot-Weissen: 4:0.

Frankreich gegen Schweden: 2:2 -Frankreich kommt weiter dank 4 Hundertstelsekunden.

Nun der kleine Final, Italien : Schweden. 2:0 für Schweden. 3:0 und Bronze für Schweden.

Und nun zum Final Österreich - Frankreich. 1:0 für Österreich. Ausgleich. 1:1. Eine Hundertstelsekunde für Frankreichs 2:1. Österreich gleicht aus, aber Frankreich ist schneller: Gold für Frankreich. Die Österreicher meinen im Ziel, sie hätten gewonnen. Die Lacher sind aber bei den Franzosen.

1. Frankreich 2. Österreich 3. Schweden 4. Italien

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1