Nachdem die Olympia-Zweiten aus Schweden um Skip Niklas Edin ihren Halbfinal gegen Südkorea mit 9:8 nach Zusatz-End gewonnen hatten, zogen die Titelverteidiger aus Kanada um Skip Brad Gushue nach. Sie bezwangen das junge, erstmals an einer WM teilnehmende Team aus Schottland um Skip Bruce Mouat 9:5.

Brad Gushue könnte als erster Skip seit 15 Jahren den WM-Titel erfolgreich verteidigen. Zuletzt war dies Gushues Landsmann Randy Ferbey 2003 in Winnipeg geglückt.