Skispringen

Deschwanden mit Bestergebnis

Gregor Deschwanden sprang in Japan auf Platz 8

Gregor Deschwanden sprang in Japan auf Platz 8

Gregor Deschwanden klassiert sich im zweiten Weltcup-Springen innert 24 Stunden im japanischen Hakuba im 8. Rang. Er realisierte damit eine Saisonbestmarke im Sommer-Grand-Prix.

Anfang August war der 23-jährige Luzerner in Einsiedeln auf Platz 10 gesprungen.

Simon Ammann verfehlte am Sonntag als 13. eine weitere Top-Ten-Klassierung, nachdem er am Vortag mit Platz 9 erstmals in der neuen Saison in die ersten Zehn vorgestossen war. Der 18-jährige Norweger Philip Sjöen gewann auch das zweite Weltcup-Skispringen innert 24 Stunden. Er führt die Gesamtwertung überlegen an.

Ammann belegt nach fünf von neun Wettkämpfen im Sommer-Grand-Prix Platz 13, Deschwanden verbesserte sich auf Rang 17.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1