Langlauf

Cologna nur knapp in den Weltcuppunkten

Dario Cologna mit Blick auf die Uhr beim Zieleinlauf.

Dario Cologna mit Blick auf die Uhr beim Zieleinlauf.

Dario Cologna muss in der Minitour zum Saisonauftakt in Finnland einen Dämpfer hinnehmen. Der vierfache Olympiasieger belegt in Kuusamo im Rennen über 15 km klassisch mit Einzelstart bloss Platz 29.

Auf den letzten 5 km liess der Champion deutlich nach. Er büsste nochmals 45 Sekunden auf den Sieger Johannes Hösflot Klaebo ein, überquerte mit 1:31 Minuten Rückstand auf den Norweger die Ziellinie und klassierte sich unmittelbar vor Teamkollege Beda Klee, der sich als 30. über den einen Weltcup-Punkt freute.

Cologna wird in der Gesamtwertung der Minitour kaum mehr in die Top Ten vorstossen. Der Bündner nimmt die Verfolgung über 10 km Skating 2:11 Minuten nach Klaebo in Angriff. Der aktuell zehntklassierte Norweger Sindre Skar steigt 50 Sekunden vor Cologna ins Rennen.

Auch Nadine Fähndrich liegt leicht im Hintertreffen. Sie startet am Sonntag im finnischen Kuusamo von Position 18 in die Verfolgung, deren Siegerin die Minitour zum Saisonauftakt gewinnt. Der Rückstand der Luzernerin auf die Leaderin Therese Johaug beträgt vor dem Rennen über 10 km Skating 1:10 Minuten.

Nach Platz 10 im Sprint lief Fähndrich am Samstag über 10 km klassisch mit Einzelstart in den 21. Rang. Mit dieser ordentlichen Leistung reiht sie sich eine halbe Minute hinter den Top 10 ein. Bei günstigem Rennverlauf ist für die Schweizerin ein Vorstoss in diesen Bereich möglich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1