Ski alpin

Bode Miller verschiebt Comeback auf nächste Saison

Bode Miller nimmt die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi ins Visier

Bode Miller nimmt die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi ins Visier

Der amerikanische Ski-Star Bode Miller setzt bei seinen Comeback-Plänen voll auf die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi und wird in diesem Winter keine Rennen mehr fahren.

"Es ist hart für mich, eine ganze Saison zu verlieren, aber leicht, wenn ich auf die Möglichkeiten blicke, die sich mir dadurch im nächsten Jahr eröffnen. Mein Knie sollte stärker sein als je zuvor seit meiner ersten Verletzung 2001. Ich bin super motiviert, nächstes Jahr Grosses zu leisten", sagte Miller.

Quelle: youtube/SkiSpace

Bode Miller und sein Trainingsprogramm

Der 35-jährige Amerikaner war im Februar 2012 am linken Knie operiert worden, an dem er immer wieder Probleme gehabt hatte. In Russland will er seine fünften und letzten Winterspiele bestreiten, wie der Olympiasieger in der Super-Kombination von 2010 betonte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1