Bob

Bobfahrerin Fabienne Meyer fehlen vier Hundertstel

Fabienne Meyer (l.) mit Bremserin Michelle Huwiler.

Fabienne Meyer (l.) mit Bremserin Michelle Huwiler.

Die Schweizer Bobfahrerin Fabienne Meyer belegt beim Weltcup in Königssee Platz 5. Einen Podestrang verpasst sie um vier Hundertstel.

Fabienne Meyer bestritt die siebente Weltcup-Prüfung des Winters mit Anschieberin Michelle Huwiler, mit der sie vor einer Woche schon in Altenberg angetreten war. Vier Hundertstel schneller, und der zweite Podestplatz in dieser Saison wäre Tatsache gewesen. Ende November war Meyer in Park City (USA) Zweite geworden.

Nach dem ersten Durchgang hatte Meyer noch hinter Caroline Spahni, der zweiten Schweizer Starterin in Königssee, gelegen. Caroline Spahni hatte nach halbem Pensum auf Platz 3 gelegen, Meyer hatte Rang 5 eingenommen.

Überlegen waren einmal mehr Kaillie Humphries und Chelsea Valois. Die Kanadierinnen siegten mit 42 Hundertsteln Vorsprung vor dem deutschen Duo Cathleen Martini/Janine Tischer. Für Kaillie Humphries wars der sechste Sieg in diesem Winter.

Königssee (De). Weltcup. Frauen: 1. Kaillie Humphries/Chelsea Valois (Ka 1) 1:43,07. 2. Cathleen Martini/Janine Tischer (De 2) 0,42 zurück. 3. Sandra Kiriasis/Berit Wiacker (De 1) 0,54. 4. Esme Kamphuis/Judith Vis (Ho 1) 0,55. 5. Fabienne Meyer/Michelle Huwiler (Sz 1) 0,58. 6. Caroline Spahni/Ariane Walser (Sz 2) 0,77. - 20 Teams klassiert. - Weltcup-Stand (7/9): 1. Humphries 1550. 2. Kiriasis 1348. 3. Martini 1323. Ferner: 7. Meyer 1138. 12. Spahni 832.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1