Biathlon

Benjamin Weger erneut in den Top Ten

Benjamin Weger glänzte mit einer fehlerlosen Schiessleistung

Benjamin Weger glänzte mit einer fehlerlosen Schiessleistung

Biathlet Benjamin Weger realisierte beim Weltcup in Oberhof (De) sein bestes Sprint-Resultat.

Ohne Schiessfehler und mit 1:17,1 Minuten Rückstand auf Sieger und Weltcup-Leader Tarjei Boe (No) erreichte der Obergomser den 7. Platz.

Noch nie hatte der 21-jährige Walliser zuvor einen Top-Ten-Platz im 10-km-Sprint erreicht. Weger bestätigte vor 20 000 Zuschauern im Thüringer Wald den 2. Rang, den er vor drei Wochen in Pokljuka (Sln) im Einzel erlaufen hatte und der als bestes Weltcup-Resultat eines Schweizer Biathleten in die Geschichte eingegangen war. Ausserdem qualifizierte sich Weger dank dieser Platzierung für das Massenstart-Rennen vom Sonntag.

Der Urner Matthias Simmen beendete den Sprint mit 2 Strafrunden und 2:09 Minuten Rückstand im 25. Rang. Er holte damit nicht nur 16 Weltcup-Punkte, sondern qualifizierte sich auch für die WM in Chanti Mansisk (Russ).

Oberhof (De). Männer. Sprint (10 km): 1. Tarjei Boe (No) 35:49,7 (1 Strafrunde). 2. Arnd Peiffer (De) 16,7 Sekunden zurück (1). 3. Michal Slesingr (Tsch) 20,7 (0). 4. Iwan Tscheressow (Russ) 40,1 (0). 5. Andrej Makowejew (Russ) 1:00,5 (0). 6. Dominik Landertinger (Ö) 1:05,2 (1). 7. Benjamin Weger (Sz) 1:17,1 (0). 8. Emil Hegle Svendsen (No) 1:27,8 (3). 9. Carl Johan Bergman (Sd) 1:29,5 (1). 10. Lois Habert (Fr) 1:30,8 (1). Ferner die weiteren Schweizer: 25. Matthias Simmen 2:09,3 (2). 45. Simon Hallenbarter 2:54,0 (3). 56. Ivan Joller 3:11,4 (2). 76. Christian Stebler 4:11,4 (7). - 97 klassiert.

Weltcup-Stand (8/26): 1. Boe 389. 2. Svendsen 340. 3. Ole Einar Björndalen (No) 284. 4. Michael Greis (De) 231. 5. Sergej Sednew (Ukr) 220. 6. Jewgeni Ustjugow (Russ) 206. Ferner die Schweizer: 31. Weger 91. 39. Simmen 69. 81. Hallenbarter 2.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1