Ski nordisch

22 Wettkämpfe in 11 Tagen

Seefeld empfängt die nordischen Skisportler mit Sonnenschein.

Seefeld empfängt die nordischen Skisportler mit Sonnenschein.

Die 52. nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld im Tirol werden mit einer traditionellen Zeremonie eingeläutet.

Der Schweizer FIS-Präsident Gian Franco Kasper erklärte am Mittwochabend die Titelkämpfe für eröffnet. Die Schweizer Fahne trug Nathalie von Siebenthal. Als Star-Gast war der Geiger David Garrett geladen.

Die Wettkämpfe beginnen am Donnerstag mit den ersten beiden Entscheidungen im Langlauf-Sprint. Insgesamt finden in elf Tagen 22 Wettkämpfe statt, erstmals wird der Team-Wettkampf der Skisprung-Frauen ausgetragen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1