Schwingen
Jähes Saisonende für Marcel Bieri

Grosses Pech für den Eidgenossen Marcel Bieri. Der 26-jährige Zuger verletzte sich am Sonntag beim Anschwingen gegen Benji von Ah am Ob- und Nidwaldner Kantonalen in Giswil am linken Knie.

Drucken
Teilen
Marcel Bieri.

Marcel Bieri.

Stefan Kaiser (Zug, 25. August 2019)

Die Untersuchungen in der Hirslanden-Klinik St. Anna in Luzern liessen bereits am Sonntag auf einen Innenband-Riss schliessen, wie Marcel Bieris Manager Michael Schiendorfer mitteilte. Am Montag seien weitere Abklärungen beim Spezialisten erfolgt. Die erste Diagnose sei durch Auswertungen der MRI-Bilder bestätigten worden. Gemäss Mitteilung ist aufgrund der Verletzung mit einer mindestens siebenwöchigen Trainingspause zu rechnen, was gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Saisonende ist.

Der Sieger des Zuger Kantonalen 2021 fällt entsprechend auch für das Kilchberger Schwinget Ende September aus. «Dies ist natürlich eine grosse Enttäuschung. Umso mehr als ich mich zuletzt körperlich in sehr guter Verfassung befand», wird der Zuger Spitzenschwinger zitiert. «Nun gilt mein ganzer Fokus auf die bevorstehende Operation am Mittwoch beziehungsweise die anschliessende Rehabilitation.» (zim)

Aktuelle Nachrichten