NHL-Expansion-Draft
Sbisa neu neben Superstar Fleury: Das ist der erste Kader der Vegas Golden Knights

Ein Schweizer wechselt nach Las Vegas: Im Expansion Draft hat das neue NHL-Team Vegas Golden Knights den Verteidiger Luca Sbisa ausgewählt. Vom Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh kommt Goalie Marc-André Fleury.

Ralf Meile
Merken
Drucken
Teilen
Die Neuen geben Auskunft. Fleury, Engelland, McNabb und Jason Garrison (von links).

Die Neuen geben Auskunft. Fleury, Engelland, McNabb und Jason Garrison (von links).

Keystone

Die Vegas Golden Knights durften von jedem der 30 anderen NHL-Teams jeweils einen Spieler auswählen. Dabei kam dieser Kader heraus

Der Kader umfasst zahlreiche bekannte Namen. Zum neuen «Gesicht» der Franchise aus dem Bundesstaat Nevada wurde Marc-André Fleury erkoren. Der 32-jährige kanadische Goalie kommt mit der Referenz von drei Stanley-Cup-Siegen mit den Pittsburgh Penguins (2009, 2016 und 2017) und als Olympiasieger 2010. Fleurys Backup heisst Calvin Pickard.

Luca Sbisa geht nach Las Vegas.

Luca Sbisa geht nach Las Vegas.

Keystone

Wer muss gleich wieder gehen?

«Ich glaube, wir haben ein grossartiges Team auf die Beine gestellt», lobte Teambesitzer Bill Foley wenig überraschend General-Manager George McPhee.

Das Resultat des Expansion Draft bedeutet allerdings nicht, dass alle nun ausgewählten Spieler tatsächlich für die Vegas Golden Knights auflaufen werden. Einige könnten schon in den kommenden Tagen mit Akteuren anderer Teams getauscht werden. Auch Sbisa könnte, glaubt man Experten, primär deshalb geholt worden sein, um in Verhandlungen ein gutes Pfand zu haben.