Fussball
René Weiler feiert mit Nürnberg ein perfektes Debüt

Der ehemalige Aarau-Trainer René Weiler ist mit einem beachtlichen Sieg in sein Amt als Trainer des 1. FC Nürnberg gestartet. Der Winterthurer gewann mit den Franken in der 14. Runde der 2. Bundesliga das Heimspiel gegen Leader Ingolstadt 2:1.

Drucken
René Weiler hat gut lachen. Er gewinnt sein erstes Spiel mit dem neuen Arbeitgeber Nürnberg trotz Unterzahl.

René Weiler hat gut lachen. Er gewinnt sein erstes Spiel mit dem neuen Arbeitgeber Nürnberg trotz Unterzahl.

Keystone

Schon nach 25 Minuten führte Nürnberg dabei mit 2:0. Für Ingolstadt war es die erste Saisonniederlage. Nürnberg rückte durch den ersten Erfolg nach über einem Monat auf Platz 11 vor.

"Das war eine großartige Willensleistung und tut uns gut", kommentierte der 41-Jährige, der den glücklosen Valerien Ismael abgelöst hat, seinen perfekten Einstand. Zuvor hatte sich Weilers neue Mannschaft trotz einer halben Stunde in Unterzahl 2:1 (2:0) gegen Ingoldstadt durchgesetzt. "Nach der Roten Karte mussten wir am Ende lange leiden", sagte Weiler.

Aktuelle Nachrichten