Bei der diesjährigen Schweizer Rundfahrt haben die Profis in den neun Etappen mit vier Bergpreisen der "hors catégorie" (Gotthard, Furka, Verbier, Saas Fee) und drei Steigungen der 1. Kategorie (Vue des Alpes, Veysonnaz, Eischoll) total 17'660 Höhenmeter zu bewältigen.

Nach dem prolog-ähnlichen Zeitfahren (9,4 km) zum Auftakt im Tessin steht bereits am zweiten Tag die anspruchsvolle Etappe mit vier Alpenpässen (Gotthard, Furka, Grimsel und Brünig) nach Sarnen im Programm. Der Furkapass (2429 m über Meer) bildet das "Dach" der Tour.

Tour de Suisse 2014 (14. - 22. Juni). Etappenplan. 1. Etappe: Einzelzeitfahren in Bellinzona (9,4 km). - 2. Etappe: Bellinzona - Sarnen (181,8 km). - 3. Etappe: Sarnen - Heiden (202,9 km). - 4. Etappe: Heiden - Ossingen (160,4 km). - 5. Etappe: Ossingen - Büren an der Aare (183,6 km). - 6. Etappe: Büren an der Aare - Delsberg (183,5 km). - 7. Etappe: Einzelzeitfahren in Worb (24,7 km). - 8. Etappe: Delsberg - Verbier (219,1 km). - 9. Etappe: Martigny - Saas-Fee (156,5 km).