Die australische Equipe Mitchelton-Scott war der grosse Gewinner der 6. Etappe mit der Schlusssteigung zum Ätna. Mit Yates stellte die Mannschaft nicht nur den neuen Leader, sondern auch den Tagessieger.

Denn Yates überliess am Ende seinem kolumbianischen Teamkollegen Esteban Chaves, der sich als einziger aus einer früheren Fluchtgruppe vorne behauptet hatte, Platz 1 in der Etappe. Die ersten Verfolger, angeführt vom Franzosen Thibaut Pinot, büssten 26 Sekunden ein.

Im neuen Gesamtklassement liegt nun Yates 16 Sekunden vor dem Niederländer Tom Dumoulin und 26 Sekunden vor Chaves.