Rodriguez gewann nach 162,2 Kilometer vor dem Holländer Bauke Mollema und dem Briten Simon Yates. Die Gesamtführung behielt der Kolumbianer Sergio Henao, der als Fünfter ins Ziel gekommen war.